theater ensemble

Kleine Eheverbrechen

Eric-Emmanuel Schmitt

Was, wenn ein Mann durch Gedächtnisverlust seine Frau nicht wiedererkennt? Was, wenn sie etwas weiß, was er nicht wissen darf? Und was, wenn er weiß, dass sie weiߟ, was er nicht wissen darf? Ein Mann, eine Frau. Fünfzehn Jahre Ehe. Ein Spiel mit Masken und ein Spiel mit der Wahrheit.
Schmitt konstruiert die Kleinen Eheverbrechen als intelligent kalkulierten Taumel, stets haarscharf an säuberlich gelegten Fallstricken vorbei. Und doch, so böse das neue und alte Spiel scheinen mag, auch die Liebe hat sich daraus noch nicht verabschiedet. Die Frage ist nur, wer am Schluss gewinnt…

Trailer

Künstlerische Leitung

Norbert Bertheau
Regie/ Produktion

Theater-Chef, Regisseur, Produzent

  • Norbert Bertheau
    Regie/ Produktion

Besetzung

Christina Winkelmann
Michael Völkl
  • Christina Winkelmann
  • Michael Völkl
Karten und weitere Infos unter: 0931-44545